Deutscher Segelfliegertag 2019 in Freudenstadt

Am 02. November 2019 fand der Deutsche Segelfliegertag, ausgerichtet von der Fliegergruppe Freudenstadt e.V., im Kurzentrum in Freudenstadt statt.

Neben den Ständen von Flugzeug-, Instrumenten- und Equipmentherstellern gab es auch viele interessante Vorträge.

Der Festvortag hielt Chriquel Maurer, Gewinner des Red Bull X-Alps 2019. In 90 Minuten berichtete er über diesen erlebnisreichen und anstrengenden Wettbewerb und zeigte dazu noch viele atemberaubende Bilder und Videos.

Des Weiteren referierte Tilo Holighaus und Matthias Schunk über ihre  Erlebnisse und Erfolge beim Sailplaine Grand Prix, bzw. über den 1588 km langen Föhnflug in den Alpen.

Vintage Glider Club – Saisonabschluss in Mengen

Traditionell fand das Vintage-Glider-Club Saisonabfliegen auf dem Flugplatz in Mengen statt.
Wie jedes Jahr, gab es auch dieses Jahr wieder tolle Oldtimer zu sehen und zu bestaunen.
Bei Kaiserwetter kam jeder mehrmals, egal ob im F-Schlepp oder an der Winde, in die Luft und kam viel zum fliegen.

Einige Flugzeugtypen hier im Überblick:
L-Spatz55, Grunau Baby II, Bergfalke 2, Bergfalke 3, SF27, Weihe 50, Ka 6E, SF25 (A-Falke), Sie 3, Kranich II, Standard Austria, Slingsby T30 Prefect.

Wir freuen uns, wenn die Vintage-Piloten nächstes Jahr wiederkommen.

Klippeneck – Wettbewerb 2019

In der ersten Sommerferienwoche fand der Klippeneck-Wettbewerb 2019 statt.

Team Knoll und Reuter nahmen mit dem Duo Discus in der Doppelsitzerklasse, Hans-Peter mit seiner VA in der Standardklasse und Karl mit seiner SX in der 18 Meterklasse teil.

An den sechs Wertungstagen, mit unterschiedlichstem Wetter, flog man Aufgaben zwischen 200 km und 400 km Länge.